Bobby Car Solar Cup

Wettbewerb

Der Bobby Car Solar Cup

 

Für eine nachhaltige und effiziente Nutzung von Zukunftsenergien brauchen wir neue Ideen und Innovationen. Beim Bobby Car Solar Cup kommt all das zusammen: junge Teams aus Schülern und Schülerinnen aus OWL entwickeln, planen und gestalten jeweils ein Elektrobetriebenes Bobby Car in Kooperation mit zahlreichen spannenden Unternehmen. Am Ende kommt es auf technische Kreativität, Teamwork und handwerkliches Geschick an. Die Kriterien werden von einer Jury bewertet und genau unter die Lupe genommen und letztlich ist natürlich auch das große Rennen entscheidend.
Nachfolgend finden Ihr alle wichtigen Informationen.


Jetzt anmelden!

Schule/Unternehmen


PLZ/Ort


Ansprechpartner


Email*


Telefon


Nachricht


Vielen Dank für deine/Ihre Nachricht!
Ooops, da ist etwas schief gelaufen. Bitte kontaktieren Sie uns unter info(at)energie-impuls-owl.de

ANSPRECHPARTNERIN


  • Name Monika Pieper
  • Telefon 0521 44818370
  • E-Mail pieper(at)energie-impuls-owl.de
Folge uns auf Instagram:



Wettbewerb


Eure Aufgabe


Der Bobby Car Solar Cup

Insgesamt habt Ihr rund sechs Monate Zeit, um einen von uns gestellten Bobby Car- und Photovoltaik-Bausatz in ein funktionsfähiges, schnelles Solarfahrzeug zu verwandeln. Dabei sollt Ihr Hilfe von einem oder mehreren externen Unternehmen in Anspruch nehmen. Bei der Suche unterstützen wir Euch gerne. Beim großen Abschlussrennen des Bobby Car Solar Cup 2019 wird sich dann zeigen, ob sich Euer Gefährt durchsetzen kann und Ihr es auf das Siegertreppchen schafft! Auf die Gewinner warten neben Ruhm und Ehre umfangreiche Geld- und Sonderpreise!

1. Gewinnt ein Partnerunternehmen, das Euer Team fachlich unterstützt!

Euer Kontakt zu Unternehmen ist wichtiger Bestandteil des Wettbewerbs, denn in Kooperation mit der Agentur für Arbeit soll der Bobby Car Solar Cup entscheidende Impulse für Euren Traumberuf geben. Also: sucht Euch mindestens ein Partnerunternehmen, das Euch bei der Konstruktion des neuen Solar-Bobby Cars oder bei der Weiterentwicklung eines bestehenden Solar-Bobby Cars unterstützt. Eine Lehrwerkstatt kann Eurem Team z.B. bei der Anfertigung von Bauteilen helfen oder Ihr diskutiert Eure Ideen mit den Auszubildenden, Ingenieuren oder der Geschäftsführung.

2. Gewinnt einen Partner, der das Startgeld für Euch übernimmt!

Das Startgeld in Höhe von 290 Euro - von Eurem Partnerunternehmen oder Eurem Sponsor zu zahlen - soll zur Deckung der Kosten des Rennens beitragen und beinhaltet ein neues rotes Bobby Car sowie einen Satz neuer, regelkonformer Akkus, aber noch keinen Komplettbausatz. Den Komplettbausatz benötigt ihr wenn ihr kein Solar-Bobby Car aus dem Vorjahr zur Verfügung habt oder ihr einen neuen Ansatz ausprobieren wollt. In den letzten Jahren wurden über 100 Solar-Bobby Cars von Schülerinnen und Schülern gebaut. Nutzt die Arbeit Eurer Vorgänger und entwickelt deren Ideen weiter! Neben dem Rennerfolg gilt hier die besondere Aufmerksamkeit der technischen Weiterentwicklung. Was habt Ihr vorgefunden, was konntet Ihr verbessern? Das neue Renngefährt sollte sichtbar umgebaut werden zu dem aus dem Vorjahr! Wer kein altes Bobby Car auftreiben kann oder will, dem können einzelne Bauteile wie Motor, Regler, Solarmodul oder ein kompletter Bausatz beim Veranstalter gestellt werden, allerdings erhöht sich hier das Startgeld in Abhängigkeit von den benötigten Teilen. Für einen kompletten Bausatz ist dann ein maximales Startgeld in Höhe von 690 Euro fällig. Diese Kosten kann das Partnerunternehmen übernehmen, vielleicht aber gewinnt Ihr weitere Sponsoren, die etwas dazu beitragen.

3. Entwickelt ein mit Sonnenkraft angetriebenes Bobby Car, das eigenständig und bemannt fährt

Bobby Car ist Kult - darum wichtig für alle Neu- und Umbauten: Die Bobby Car-Karosserie mit Lenkrad und Hupe muss erhalten bleiben, das Solarmodul muss auf einem Anhänger mitgeführt werden! Ansonsten steht Eurer Kreativität nichts im Wege. Realisiert zusammen mit den IngenieurInnen und MechanikerInnen in den Betrieben das beste Konzept! Zusatzantriebe sind nicht erlaubt. Ein 'Tuning-Handbuch' mit dem präzisen Reglement bekommt Ihr beim Projektstart von uns, und in der heißen Phase im Juni/Juli gibt es für jeden Bezirk eine Bobby Car Solar Cup-Tuning-Werkstatt, an der mindestens 3 Teammitglieder teilnehmen müssen.

4. Fotos machen!

Erläutert den Bauprozess (Skizzen, Fotos, etc.) des Solar-Renners und beschreibt Eure Kooperation mit Unternehmen. Welche Traumberufe habt Ihr kennengelernt? Haltet Eure Arbeiten im Partnerunternehmen in actiongeladenen Fotos fest und reicht sie im Bobby Car Solar Cup-Fotowettbewerb ein!

5. Formuliert Euer technisches Konzept und präsentiert das Solar-Bobby Car am 13. September 2019 der Jury

Zwei Tage vor dem großen Rennen präsentiert Ihr Euer technisches Konzept (z.B. als PowerPoint-Präsentation) und das Bobby Car der Jury. Hier können schon Testfahrten auf der Rennstrecke gemacht werden! Wichtig: Für die Präsentation braucht Ihr einen/eine TeamsprecherIn!

6. Bestimmt eine(n) Pilotin/Piloten

Eure Pilotinnen oder Piloten dürfen maximal neun Jahre alt sein und müssen mindestens 20 Kilo auf die Waage bringen.

7. Tretet am 15. September 2019 zum Großen Rennen an

Der Vormittag gehört dem Training und der Abstimmung des Fahrzeugs auf die Rennstrecke der Stadtwerke Bielefeld. Euer Renngespann soll wendig sein, denn es muss zunächst ein Geschicklichkeitsparcours absolviert werden. Im rasanten Kopf-an-Kopf-Rennen tretet Ihr dann im Vergleich gegen die anderen Teams an und zeigt, wie schnell Euer Solarflitzer ist!

Preise


Diese Preise könnt ihr gewinnen


Preis der Stadtwerke Bielefeld - 300 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Tretet im direkten Vergleich gegen andere Teams an und überquert als Erste die Ziellinie. Das Siegerteam erhält den begehrten Preis des spannenden Kopf-an-Kopf-Rennens im Bobby Car Solar Cup 2019


Preis der Bundesagentur für Arbeit - Agentur für Arbeit Bielefeld - 400 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Zeigt der Jury, wie erfolgreich Ihr mit Eurem Partnerunternehmen zusammengearbeitet und welche Erfahrungen Ihr in der Berufswelt gesammelt habt. Wenn Euer Solar-Bobby Car innovativ und handwerklich sauber gearbeitet ist, habt Ihr gute Chancen, den großen Preis des Bobby Car Solar Cup 2019 zu gewinnen.


Preis der Bundesagentur für Arbeit - Agentur für Arbeit Detmold, Herford, Paderborn - 300 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Wenn Euer Gespann eine besonders schöne, kreative oder verrückte Optik aufweist, holt Ihr Euch den Bobby Car Solar Cup Design Award 2019!


Preis des Vereins Deutscher Ingenieure VDI OWL - 300 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Der Geschicklichkeitsparcours ist eine besondere Herausforderung für Eure Solarmobile und Jockeys. Stellt den Rundenrekord auf, um Euch diesen Preis im Bobby Car Solar Cup 2019 zu sichern.


Dokumentation des Einsatzes der Verbindungstechnik der Firma Böllhoff - 100 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Benutzt den Satz der gelieferten Teile von Böllhoff und schafft Verbindungen. Dokumentiert eure Arbeit und erklärt in euren technischen Konzepten und bei der Präsentation vor der Jury was ihr damit geschafft habt.


Prämierung des besten Fotos - 100 € (gestiftet von Energie Impuls OWL)


Macht aussagestarke Fotos vom Umbau Eures Bobby Cars und Eurer Vorbereitungen.


*Der Bobby Car Solar Cup wird von der Agentur für Arbeit finanziell unter der Voraussetzung gefördert, dass sich Unternehmen mit finanziellen Beiträgen an den Kosten beteiligen. Schülerinnen und Schüler selbst sollen grundsätzlich nicht finanziell belastet werden.

Teilnehmende Schulen


Teilnehmer 2018


  • Bielefeld und Kreis Gütersloh
  • Anne-Frank-Schule Gütersloh
  • Ev. Stiftisches Gymnasium Gütersloh
  • Hans-Ehrenberg-Gymnasium Bielefeld
  • Kreisgymnasium Halle
  • Max-Planck-Gymnasium Bielefeld
  • Ravensberger Erfinderwerkstatt aus Halle
  • Realschule Heepen
  • Steinhagener Gymnasium

  • Kreis Herford und Kreis Minden-Lübbecke
  • Gymnasium Petershagen
  • Immanuel-Kant-Gymnasium Bad Oeynhausen
  • Kurt-Tucholsky-Gesamtschule Minden
  • Otto-Hahn-Realschule Herford
  • Realschule Enger
  • Städtisches Gymnasium Porta Westfalica #1
  • Städtisches Gymnasium Porta Westfalica #2
  • Stemweder-Berg-Schule
  • Verbundschule Hille #1
  • Verbundschule Hille #2

  • Kreis Paderborn und Kreis Höxter
  • Franz-Stock-Realschule Hövelhof
  • Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen
  • Gymnasium Schloss Neuhaus Paderborn
  • Liebfrauengymnasium Büren
  • Städtische Realschule Lichtenau

  • Kreis Lippe
  • Gemeinschaftsschule Kalletal
  • Heinz-Sielmann-Schule Oerlinghausen

Regelwerk des Wettbewerbs


Die Wettbewerbs-Regeln im Überblick


1. Das Bobby Car muss eigenständig und bemannt mit Sonnenkraft fahren

  • Mindestgewicht FahrerIn: 20 kg
  • Höchstalter Fahrer/ Fahrerin: 9 Jahre am Tag des Rennens
  • Vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung für Fahrer/ Fahrerin:  Helm, Ellbogenschützer, Knieschützer, Handschuhe, festes Schuhwerk

2. Die Originalbestandteile des Bobby Car müssen erhalten bleiben

  • Der (rote) Plastikrumpf (Chassis-Verstärkung ist erlaubt, auch Umlackierung)
  • Das weiße Lenkrad mit der roten Plastikhupe muss zum Lenken des Bobby Cars dienen. Die Anbringung zusätzlicher Lenkstangen (d.h. Handgriffe, Fahrradlenker o.ä.) ist nicht erlaubt. Die Lenkmechanik selbst (Lenksäule, Lenkhebel, Radaufhängung) darf verändert werden.

3. Aus dem Bausatz müssen folgende Teile verwendet werden:

  • Der Motor (ist Bestandteil der Antriebseinheit)
  • Die zwei mitgelieferten Originalakkus müssen gut sichtbar und frei zugänglich angebracht werden, um die Abnahme vor dem Rennstart zu ermöglichen. Die Verwendung von zusätzlichen Akkus, auch im Austausch während des Rennens, ist nicht erlaubt.
  • Der Kill-Switch-Schalter mit Schutzkappe + LED, 12V35A (Hauptschalter) muss verbaut werden

Erlaubt und erwünscht sind auch Verbesserungen am Gespann (Bobby Car und Anhänger) nach Euren Vorstellungen, z.B.:

  • Austausch der Räder
  • Spurverbreiterung
  • Kugellager
  • Schaltungstechnik
  • Kondensatoren für bessere Sprintfähigkeit
  • Verkleidungen
  • Verstärkungen des Fahrzeugrumpfes
  • Individuelle Farbgebung, Sponsorenaufdrucke
  • Übersetzung (Zahnriemen) und Traktionsrad

NICHT ERLAUBT:

  • Zusatz-Motor oder Austausch des Motors
  • Zusatz-Akku oder Austausch des Akkus

4. Ihr kooperiert mit einem Unternehmen!

5. Ihr gebt ein technisches Konzept ab, in dem folgendes erläutert wird:

  • Entstehungsprozess (hier könnt Ihr auch Fotos einbringen)
  • Unternehmens-Kooperation
  • Teamarbeit (Vorstellung eures Teams, Aufgabenverteilung - und vergesst nicht, Eurem Team einen Namen zu geben!)

6. Abgabeschluss für das technische Konzept ist der 31.08.2019

7. Ihr präsentiert Euer Bobby Car am 13.09.2019 der Jury

8. Tretet am 15.09.2018 zum Großen Rennen an!

 

 

 

Tipps zum Bausatz


So wird die Elektronik richtig verkabelt




Häufig gestellte Fragen


Verändert sich etwas an der Strecke in diesem Jahr (2019)?
Die Kurve direkt hinter dem Zieltor soll entschärft werden. Die lange Zielgerade soll dabei aber größtmöglich erhalten bleiben.
Welche Ausmaße hat die Rampe/Wippe beim Hindernisrennen?
Maße der Hindernisse und Renngelände:
Wippe:
Länge: 5,02 m Breite: 1,50 m Höhe/Kipppunkt: 0,30 m
Drehkreuz:
Länge des Balkens: 3,53 m Höhe: 0,80 m kleinster Kurvenradius: 2,50 m
Werden auch Unternehmen im Programmheft genannt, welche nicht den vollen Preis des Bausatzes bezahlen?
Ja. Wir nennen alle Sponsoren, die gerne genannt werden wollen, egal welchen Betrag sie sponsern. Ihr gebt uns die Namen.
Was darf am Bobby Car Chassis verändert werden?
Das Bobby Car Chassis darf zersägt und neu zusammengefügt werden. Die Front des Bobby Cars sollte dabei erkennbar bleiben und das Lenkrad muss als Steuereinheit dienen, alles andere liegt in eurem ermessen.
Gibt es Vorgaben für die maximale Sitzhöhe ( -> Schwerpunkt ) und die Minimale Spurbreite?
Nein die gibt es nicht, wir bitten jedoch bei allen Entscheidungen, die ihr trefft an die Sicherheit der Fahrer/die Fahrerin zu denken.
Darf die Solarzelle auf dem Fahrzeug verbaut werden und ein Anhänger hinterher gezogen werden?
Die Solarzelle auf einem Anhänger mitzuführen, ist essenzieller Bestandteil des Wettbewerbskonzepts! Das heißt, ein Renngespann besteht aus Bobby Car und hinten angehängtem Solaranhänger. Der Anhänger als Träger der Solarzelle darf aber verändert oder auch nach eigenen Vorstellungen ganz neu gebaut werden.
Darf statt des gestellten roten Bobby Cars alternativ auch ein Rutsch(er)-Auto, Bobby Quad oder BabyPorsche verwendet werden?
Was wäre der Bobby Car Solar Cup ohne Bobby Car? Also nein, es dürfen keine Alternativen benutzt werden, das Bobby Car muss (siehe Reglement Punkt 2) verwendet werden.
Was ist mit dem Traktionsrad gemeint, welches im Reglement erwähnt wird?
Mit dem Traktionsrad ist das angetriebene Rad gemeint, es sollte sich auf der rechten Seite befinden.
Wie hoch darf die Eingangsspannung am Motor sein?
Die Eingangsspannung liegt bei Drehstrom bei 35 V. Wenn Ihr einen Kondensator benutzt darf die Spannung auf 42 V ansteigen. D.h. diese Spannung von 42 V darf nur (kurzzeitig) durch Kondensatoren erreicht werden, nicht durch kontinuierliche Spannungswandler. Bitte beachtet, dass eine längerfristige Spannungserhöhung den Motor überhitzt, das ist mit Kondensatoren, die für Sekunden die Spannung erhöhen, nicht zu erwarten.
Der Einsatz von Spannungswandlern bis zu einer Eingangsspannung am Motor von 35 V ist erlaubt. (Diese Spannung wird im Betriebszustand bei der Fahrzeugvorführung gemessen).
Kondensatoren bis maximal 10 Farrad (kumulierter Wert) verwendet werden, wenn sie eine Eingangsspannung am Motor von 42 V nicht überschreiten!
Der 24V - 250 W Motor, ein MY 1016, erwärmt sich im Rennen durch den Einsatz regelkonformer Spannungswandler so stark, dass er dadurch Schaden nimmt. Deshalb die Frage, ob ein angeschlagener / defekter Motor repariert werden darf?
Der Motor darf gekühlt werden, um ihn so vor einem Ausfall zu schützen. Falls bei dem Motor doch ein Defekt vorliegen sollte, dürft ihr diesen versuchen selbst zu beheben oder ihr bestellt einen regelkonformen Motor bei uns nach. Gegeben dem Fall ihr entscheidet euch dafür den Defekt selbst zu beheben ist dies bei der Jurysitzung anzugeben. Die Leistung des Motors wird sowohl bei der Jurysitzung, als auch am Tag des Rennen abgenommen und darf die 250W Leistung und 35V Eingangsspannung am Motor nicht übersteigen. Motoren die diese Anforderungen überschreiten dürfen im Rennen nicht verwendet werden.
Dürfen die Kondensatoren vor dem Rennen maximal aufgeladen werden?
Ja, die Kondensatoren dürfen vor dem Rennen über die Solarzelle und die Akkus aufgeladen werden.
Sind Schwungradspeicher und Bremsenergierückgewinnung erlaubt?
Schwungradspeicher und Bremsenergierückgewinnung sind erlaubt und erwünscht.
Wird der Booster vor oder hinter der Steuerung eingebaut?
Der Booster wird vor der Steuerung eingebaut.
Darf die Gesamtspannung mit Hilfe von Kondensatoren über 35 V liegen?
Ja, durch das Zusammenschalten von Kondensatoren darf die Gesamtspannung über 35 V liegen, aber maximal bei 42 V.


Wenn ihr darüber hinaus Fragen habt sprecht mit euren Partnerhunternehmen, LehrerInnen, oder nehmt Kontakt zu uns auf:


  • Name Monika Pieper
  • Telefon 0521 44818370
  • E-Mail pieper(at)energie-impuls-owl.de


00 Tage00 Stunden00 Minuten00 Sekunden