RIN: Regionales Innovationsnetzwerk

Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit


RIN: Regionales Innovationsnetzwerk

Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit

Das Ziel des Regionalen Innovationsnetzwerkes (RIN) ist es, Themen und wesentliche Bausteine für eine intelligente Umgebung des Menschen in den Bereichen Leben, Wohnen und Arbeit heraus zu arbeiten, zu benennen und inhaltliche wie strukturelle Vorstellungen für eine aktive Entwicklung solcher Komponenten hinsichtlich Wissenschaft und Forschung zu beschreiben.

Das Besondere ist dabei, dass der Mensch als Entwickler im Mittelpunkt verstanden wird, der Mensch wird vom Bedürfnisinformanten zum aktiven Mitentwickler seiner Umgebung. Die Integration der gegenwärtigen und zukünftigen Kompetenzen bzgl. Leben, Wohnen und Arbeit für eine menschenzentrierte Umgebung ist das Ziel. Mit dem RIN sollen Erschließungsstrukturen identifiziert und geschaffen werden, die es für wissenschaftliche Akteure attraktiv machen, inter- und transdisziplinär zusammen zu arbeiten. Dabei sollen die einschlägigen personellen und institutionellen Strukturen die Basis für eine nachhaltige, selbsttragende Arbeitsstruktur bilden.

Das RIN wurde für drei Jahre vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW im Rahmen des Programms "Fortschritt NRW" gefördert.





Das Projekt Regionale Innovationsnetzwerk unterstützt die folgenden Sustainable Development Goals (SDG's) der UN:

Agenda 2030 - Ziele für nachhaltige Entwicklung

Am 25. September 2015 verabschiedeten 193 Mitgliedsländer der Vereinten Nationen 17 Ziele, um die Armut zu beenden, den Planeten zu schützen, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen, den Klimawandel zu bekämpfen und den Wohlstand für alle im Rahmen einer neuen Agenda für nachhaltige Entwicklung zu sichern. Jedes Ziel hat spezifische Unterziele, die in den nächsten 15 Jahren erreicht werden sollen. Mit unseren Projekten tragen wir zu der Erreichung einzelner Ziele im Raum Ostwestfalen-Lippe positiv bei.




DETAILS

Regionales Innovationsnetzwerk Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit
Projektzeitraum 2015-2017


Ansprechpartner

  • Name Klaus Meyer
  • E-Mail meyer(at)energie-impuls-owl.de
  • Telefon 0521 - 44 818 371



Hinterlassen Sie einen Kommentar