14. Bauforum OWL – Zirkuläre Wertschöpfung in der Bauwirtschaft

Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Bauwirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft trafen sich beim 14. Bauforum OWL im Schloß Ovelgönne in Bad Oeynhausen, um die Chancen und Potenziale einer zirkulären Wertschöpfung (zW) in der Bauwirtschaft zu diskutieren: Wie werden Gebäude so errichtet, dass ihre wertvollen Bestandteile nach einem Abriss oder einer Sanierung möglichst ohne Qualitätsverlust wieder eingesetzt werden können? Welche Materialien wähle ich, damit schon vor Baubeginn an eine nächste Nutzung gedacht wird? Wie gehen wir die Herausforderung reduzierter Deponiemöglichkeiten für Baustoffe an? Welche Kunden sind schon bereit für die neuen Qualitätsansprüche?

Gemeinsam mit Impulsen von ExpertInnen haben wir auf dem 14. Bauforum OWL gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Bauwirtschaft wichtige Fragestellungen für die Anforderungen einer Circular Economy in der Baubranche der nächsten Jahre erarbeitet.

 

PROGRAMM




Hinterlassen Sie einen Kommentar